Aktuelles

25.05.2016 | Betriebliche Kinderbetreuung zahlt sich aus

Das Förderprogramm „Betriebliche Kinderbetreuung“

Ist der Nachwuchs gut betreut, sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gleich nochmal so motiviert. Das Förderprogramm „Betriebliche Kinderbetreuung“ bietet großen, kleinen und mittleren Unternehmen zusätzliche Anreize, ihren Beschäftigten eine geeignete Betreuungslösung anzubieten.

Gefördert wird die Schaffung neuer Betreuungsgruppen für Mitarbeiterkinder bis zum vollendeten dritten Lebensjahr, sei es in bestehenden oder in neuen Einrichtungen. Es wird ein Zuschuss zu den anfallenden Betriebskosten gezahlt. Das Programm läuft bis zum 30. Juni 2017.

Die Förderung erhalten die Träger der Kinderbetreuungseinrichtungen, mit denen die Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber zur Schaffung der neuen Betreuungsplätze kooperieren, oder die Betriebe selbst, wenn sie Träger der Kinderbetreuungseinrichtung sind.

mehr

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Zurück