Meldungen

01.06.2016 | Internationaler Kindertag 2016

Der internationale Kindertag wird am 01. Juni 2016 gefeiert. Der Tag ist in vielen Kulturen ein Feiertag für Kinder und nicht mit dem Weltkindertag zu verwechseln. Er ist zugleich ein politischer Kampftag, welcher die Bedürfnisse von Kindern in das öffentliche Bewusstsein rücken soll.

23.05.2016 | Welche Handlungsmöglichkeiten haben Unternehmen und Firmen?

Immer mehr Unternehmen entdecken, dass Familienfreundlichkeit nicht nur den Beschäftigten, sondern auch den eigenen Zielen nützt. Gute und verlässliche Kinderbetreuung trägt zum Gelingen der Balance von Familie und Arbeitswelt bei. Väter und Mütter können Erwerbstätigkeit und Erziehungsaufgaben besser vereinbaren.

mehr

LVR Landschaftsverband Rheinland

06.05.2016 | Vereinbarkeit von Familie und Beruf – das ist seit 20 Jahren die Mission des Essener Unternehmens KinderHut®

KinderHut® ist Partner von Unternehmen in familienfreundlicher Personalpolitik und berät bei der Entwicklung und Umsetzung maßgeschneiderter Konzepte im Betrieb, zum Beispiel als Pool-Lösungen für KMUs.

mehr

03.05.2016 | Wer mit Kindern lernen will, muss bereit sein, selbst zu lernen.

Kinder unter Drei fordern anders: Als neugierige Wesen wollen sie die Welt entdecken und dabei auf sichere Bindungen an Erwachsene vertrauen können. Geräusche, Töne und Klänge – das ist etwas, das schon die Allerkleinsten interessiert.

Für unsere Kinder unter drei Jahren ist die Kita prägende Lebenswelt: Es braucht Fachkräfte, die die Kinder in diese Welt einladen und sie ermutigen, die Gruppe und das Umfeld neugierig zu erkunden, Erzieher/innen, die die Kinder inspirieren sich auszuprobieren und neue Erfahrungen zu machen.

Es wäre schade, wenn sich bei den Erziehern/innen eigene Hemmschwellen verfestigen, mit Kindern ins musikalische Forschen, Erzählen und Gestalten zu gehen.

Die Begegnung mit den Kindern bietet ganz besondere Möglichkeiten: Gemeinsam kann es darum gehen, den Hör-Sinn zu fördern und ergänzend Anregungen zur familiären Situation und zu dem vielleicht dort zunehmend weniger gepflegten Singen zu schaffen.

In unserem KinderHut-Projekt zur frühen musikalischen Bildung haben engagagierte Musikpädagogen unseren Fachkräften und dann den Kindern den Gehörsinn als ein wesentliches Organ zur Wahrnehmung der Welt nahegebracht. Dabei ging es bei unseren Fachkräften darum, die oben angesprochenen Hemmschwellen beseitigen zu lernen und sich mit der eigenen musikpädagogischen Grundhaltung auseinanderzusetzen. Außerdem haben wir gelernt, was uns in unseren Kitas an Ausstattung und geeigneten Instrumenten für die musikalische Bildung fehlt.

KinderHut – unser Name steht für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Und dafür, dass Kinder in unseren Kitas andere Erfahrungen machen können. Dafür gilt: Wer mit Kindern lernen will, muss bereit sein, selbst zu lernen. KinderHut ist Lernbetrieb. Und unser Musik-Projekt ist eine unserer Lern-Aktivitäten.

Klaus Bremen
Organisation und Entwicklung
KinderHut

17.11.2015 | 20 Jahre KinderHut® und eine Ziege als Geschenk

Schon im Oktober des Jahres konnte KinderHut® das 20jährige Bestehen feiern. Aus diesem Anlass waren die  Mitarbeiter/innen zu einer großen Party in den Stadtgarten nach Essen-Steele eingeladen. Mit dem Fest bedankte sich KinderHut® für deren engagierte Mitarbeit. Die Gründerin, Rena Fischer-Bremen, konnte sich über ein Zicklein als Geschenk freuen. Die kleine Ziege wird allerdings nicht bei KinderHut in Einsatz kommen: Über die Organisation OXFAM unterstützt das Tier eine Familie in Mosambik.