Familyteam Bildungsräume

Datenschutz-Informationen

Unsere Philosophie in Sachen Datenschutz

Als Dienstleister arbeitet Kinderhut in seinen beiden Gesellschaften mit Eltern und Familien, die Anspruch haben auf die Achtung und den besonderen Schutz ihrer Privatsphäre und ihrer Sozialdaten. In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden gehen wir in unseren Angeboten der Bildung und Förderung von Kindern mit nachwachsenden Generationen um, die wir auch für das Leben in einer digitalen Welt vorbereiten.

Die nachfolgenden Informationen an unsere Website-Nutzer*innen ergeben sich als Anforderung aus den rechtlichen Bestimmungen des Datenschutzes: Kinderhut als Website-Betreiber kommt ihnen mit Überzeugung nach. In unserer Tätigkeit wollen wir aufmerksam und behutsam mit allen Informationen und Daten der an uns interessierten Nutzer*innen und unserer Kunden umgehen.

Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Website-Nutzung

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und Ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, die keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Websites korrekt auszuliefern, und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren. Sie können sich in unser Internet-Angebot einwählen und es nutzen, ohne uns gegenüber Ihre Identität offenzulegen.

Daten bei Kontaktaufnahme

Treten Sie per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Wenn Sie uns eine E-Mail senden, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen; selbstverständlich erfolgt keine Weitergabe an Dritte. Ihre Daten aus dem Kontaktformular werden verschlüsselt (SSL / TLS) übertragen, ein Zugriff Unbefugter auf dem Übertragungsweg wird damit verhindert.

Für den Fall, dass Sie mit uns Kontakt aufnehmen, kann es erforderlich werden, dass wir Einzelangaben über Ihre persönlichen oder sachlichen Verhältnisse erfragen, speichern, verarbeiten und nutzen, die auf Ihre Identität hindeuten (personenbezogene Daten, z. B. Name, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Telefonnummer).

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt vertraulich und zweckgebunden nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und den weiteren gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz.

Die Daten werden in dem von Ihnen erteilten Umfang von uns gespeichert und nach Erledigung des Anlasses Ihrer Kontaktaufnahme gelöscht.

Die ermittelten Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern Sie dazu nicht ausdrücklich Ihr Einverständnis geben. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen. Ihre gespeicherten persönlichen Daten sind in allen Systemen vor Missbrauch und unberechtigtem Zugriff gesichert und nur einem bestimmten, befugten Personenkreis über Benutzerkennung und Passwort zugänglich. Die Sicherheitsmaßnahmen werden ständig dem technologischen Fortschritt angepasst. Unsere Mitarbeiter*innen sind auf das Datengeheimnis nach § 5 BDSG verpflichtet. Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten können Sie unserem „Öffentlichen Verfahrensverzeichnis“ entnehmen.

Nutzung von Daten der Website

Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie E-Mail-Adressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender*innen von sogenannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot behalten wir uns ausdrücklich vor.

Einsatz von Cookies

Teilweise werden auf unseren Websites Cookies eingesetzt. Hinter dieser Standardtechnologie verbergen sich kleine Textdateien, die auf dem von Ihnen verwendeten Gerät gespeichert werden und die es unter anderem möglich machen, den Besuch einer Website komfortabler oder sicherer zu gestalten. Auch können Cookies dazu dienen, das Angebot auf einer Website besser auf die Interessen der Besucher abzustimmen oder auf Basis statistischer Auswertungen allgemein zu verbessern.

Sie können selbst bestimmen, ob der von Ihnen verwendete Internetbrowser Cookies erlaubt oder nicht. Bitte beachten Sie, dass die Funktionalität von Websites eingeschränkt oder sogar aufgehoben sein kann, wenn Cookies nicht erlaubt sind. Ferner können bereits gesetzte Cookies über den Browser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden (siehe unten). In diesen Fällen sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Folgende Cookies können im Rahmen des Besuchs unseres Internetauftritts zum Einsatz kommen:

Name Anbieter Adresse des Anbieters Zweck Aufbewahrungsfrist DatenTyp
hidekecookiehint KinderHut KinderHut GmbH Huyssenallee 99–103 45128 Essen Ausblenden des Cookiebanners 365 Tage Website-Funktionen benutzen, Layout verändern
ga-is-opted-in KinderHut KinderHut GmbH Huyssenallee 99–103 45128 Essen Einwilligung in Google Analytics Tracking 365 Tage Webanalyse
ga-disable-[Google-Analytics-ID] bzw. ga-disable-[Google-Tag-Manager-ID] KinderHut KinderHut GmbH Huyssenallee 99–103 45128 Essen Widerspruch gegen Google Analytics Tracking. (Opt-In hat jedoch Vorrang.) 365 Tage Webanalyse
fbpx-is-opted-in KinderHut KinderHut GmbH Huyssenallee 99–103 45128 Essen Einwilligung in Meta Pixel Tracking 365 Tage Werbeanzeigen (Retargeting)
fbpx-disable-tracking KinderHut KinderHut GmbH Huyssenallee 99–103 45128 Essen Widerspruch gegen Meta Pixel Tracking. (Opt-In hat jedoch Vorrang.) 365 Tage Werbeanzeigen (Retargeting)
(Ob und welche Cookies genutzt werden hängt von dem vorhandensein eines aktiven YouTube / Google Konto-Logins ab. Nach unseren Tests werden ohne Login offenbar keine Cookies gesetzt.) YouTube Google Ireland Limited Gordon House, Barrow Street Dublin 4 Irland Abspielen eingebetteter YouTube-Videos. Trotz Einbettung über youtube-nocookie.com zur Vermeidung kann der YouTube-Cookie eventuell trotzdem gesetzt werden.
  • Bis zu zwei Jahren
  • Bis zu 17 Jahren für „CONSENT“ (Einverständnis) Cookie
Website-Funktionen benutzen, Zugang Video-Content
(Ob und welche Cookies genutzt werden hängt von dem vorhandensein eines aktiven Google Konto-Logins ab. Nach unseren Tests werden ohne Login offenbar keine Cookies gesetzt.) Google Google Ireland Limited Gordon House, Barrow Street Dublin 4 Irland Wird zur Nutzung von eingebetteten Google-Maps-Karten in unserem Internetauftritt verwendet.
  • Bis zu zwei Jahren
  • Bis zu 17 Jahren für „CONSENT“ (Einverständnis) Cookie
Website-Funktionen benutzen, Zugang Inhalt von eingebettetem Kartenwidget
session Mapbox Mapbox Inc., 5th Floor 740 15th Street Northwest Washington, DC 20005, USA Wird zur Nutzung des Kartenwidgets auf der Seite kinderhut.de verwendet. Bis zu einem Jahr Website-Funktionen benutzen, Zugang Inhalt von eingebettetem Kartenwidget
_fbp Meta Platforms Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Irland Wird zur Anzeige von Werbemedien innerhalb der Social Media Angebote von Meta Platforms verwendet. 90 Tage Werbeanzeigen (Retargeting)

 

Löschen von Cookies

Sie können über Ihre Browsereinstellungen einzelne Cookies oder den gesamten Cookie-Bestand löschen. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen und Anleitungen, wie diese Cookies gelöscht oder deren Speicherung vorab blockiert werden können. Je nach Anbieter Ihres Browsers finden Sie die notwendigen Informationen unter den nachfolgenden Links:

Zusätzlich können Sie standardmäßig das Laden sogenannter Scripts verhindern. NoScript erlaubt das Ausführen von JavaScript, Java und anderen Plug-ins nur bei vertrauenswürdigen Domains Ihrer Wahl. Informationen und Anleitungen, wie Sie diese Funktion bearbeiten können, erhalten Sie über den Anbieter Ihres Browsers (z. B. für Mozilla Firefox: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/noscript/).

Über das Menü Ihres Browsers können Sie einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und über deren Annahme einzeln entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Je nach Browser unterscheidet sich die Art, wie die Cookie-Einstellungen verwaltet werden. Diese ist im Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Cookie-Einstellungen geändert und Cookies gelöscht werden können.

Verwendung von YouTube-Einbettungen

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf https://www.youtube.com/ gespeichert und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Grundsätzlich werden bereits bei Aufruf einer Seite mit eingebetteten Videos Ihre IP-Adresse an YouTube/Google gesendet und Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert.

Wir haben unsere Videos im erweiterten Datenschutzmodus eingebunden: Dies mit dem Ziel, dass weniger Daten über Sie als Nutzer an YouTube/Google übertragen werden und/oder keine bzw. weniger Cookies vom Anbieter auf Ihrem Endgerät gespeichert werden.

Beim Laden von Eingebetteten Videos auf unserer Website durch Ihren Browser werden unter anderem folgende Daten an den Anbieter übertragen:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkretes Video)
  • Browser
  • Sprache und Version der Browsersoftware.
  • Betriebssystem
  • Ggf. Website oder Seite von der die Anforderung kommt (Referrer-URL)

Durch den Besuch auf unserer Website und das Abspielen der Videos erhält YouTube/Google ggf. die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden diese Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Zudem speichert YouTube/Google auch Daten, wenn Sie kein Google-Nutzerkonto haben, dies sind insbesondere: IP-Adresse, Suchanfragen, Browser und Betriebssystemversion.

YouTube/Google speichert die genannten Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Websites. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer oder Nutzer ohne entsprechendes Konto) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Sie haben ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dieses Rechts an YouTube wenden müssen.

Informationen des Drittanbieters: YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, : https://policies.google.com/technologies/product-privacy?hl=de und https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Die durch die Cookies gesammelten Informationen dieses Anbieters werden im Regelfall an einen Server in den USA gesandt und dort gespeichert. Im Fall der Übertragung der Daten in die USA wird die Datenübermittlung auf das Vorliegen von Standardvertragsklauseln gestützt.

Die KinderHut GmbH erhebt oder verarbeitet über YouTube keine personenbezogenen Daten. Die Weitergabe von personenbezogenen Daten durch Google, insbesondere in Drittstaaten, liegt außerhalb des Verantwortungsbereichs der KinderHut GmbH. Sie kann diesbezüglich nicht haftbar gemacht werden.

Einbindung von Google Maps

Unsere Website nutzt Plugins des Kartendienstes Google Maps des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem Google Maps-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Google Maps hergestellt. Dabei werden dem Google-Maps-Server folgende Informationen mitgeteilt:

  • Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs
  • IP-Adresse
  • verwendeter Browser-Typ und -Version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer-URL (welche unserer Seiten Sie besucht haben)

In Abhängigkeit von den auf Ihrem Gerät und in Ihrem Google-Nutzerkonto vorgenommenen Sicherheitseinstellungen können von Google Maps zudem folgende Daten erhoben werden:

  • GPS Standortdaten
  • Sensordaten Ihres Gerätes, darunter Beschleunigungsmesser-Daten oder Gyroskop-Daten
  • Informationen über Objekte in der Nähe Ihres Geräts wie etwa WLAN-Zugriffspunkte, Funkmasten und Bluetooth-fähige Geräte

Wenn Sie in Ihrem Google-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Google, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Nutzer*innenprofil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Google-Account ausloggen.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden und nützlichen Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google Maps unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Eine Anleitung zur Deaktivierung der Standortermittlung auf Geräten mit Android-Betriebssystem finden Sie auf den Google-Hilfeseiten unter https://support.google.com/accounts/answer/3467281?hl=de.

Opt-Out-Möglichkeiten zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke durch Google LLC finden Sie unter https://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/ sowie unter https://adssettings.google.com/.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. (Im Folgenden „Google“ genannt.) Die Benutzung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO. Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage

werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir haben zudem auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIP“ erweitert. Dies garantiert die Maskierung Ihrer IP-Adresse, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Information benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alternativ zum Browser-Add-On, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google-Analytics-Hilfe unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Google hat die EU-Standardvertragsklauseln für die Datenverarbeitung akzeptiert und verpflichtet sich damit zur Einhaltung der Datenschutzstandards der EU.

Ihre Rechte als Website-Besucher*in

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Damit eine Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Sie können auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch. Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

Datenschutz-Information Facebook

Wer wir sind

Für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich:

KinderHut GmbH, Huyssenallee 99-103, 45128 Essen, Tel.: 0201 959963-0, Fax: 0201 959963-69, E-Mail: info@kinderhut.de, Sitz der Gesellschaft: Essen, Amtsgericht: Essen HRB 15821 UST-IdNr.: DE215355737, Geschäftsführung: Rena Fischer-Bremen, Till Bremen

KinderHut Gesellschaft für gemeinnützige sozialpädagogische Projekte GmbH, Huyssenallee 99-103, 45128 Essen, Tel.: 0201 959963-0, Fax: 0201 959963-69, E-Mail: info@kinderhut.de, Registergericht: Amtsgericht Essen, Registernummer: HRB 20575 UST-IdNr.: 278861859, Geschäftsführung: Klaus Bremen

 

Die KinderHut GmbH und die KinderHut Gesellschaft für gemeinnützige sozialpädagogische Projekte GmbH treten als gemeinsam Verantwortliche im Sinne des Artikels 26 DSGVO auf.

Ansprechpartner für Betroffene im Sinne der Artikel 15ff. ist die KinderHut GmbH.

Geltungsbereich
Diese Datenschutzerklärung gilt für die Domain www.facebook.com/kinderhut.de und richtet sich an die Besucher dieser Domain. Sie gilt nicht für andere Domains der Facebook Inc. und Facebook Ireland Ltd. oder einer ihrer Tochtergesellschaften (nachfolgend als „Facebook“ bezeichnet) und die Datenverarbeitung durch Facebook. Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen und den Nutzungsbedingungen von Facebook.

Für die Verarbeitung Ihrer Bewerbung gilt unsere Datenschutzinformation für Bewerber: https://kinderhut.jobs.personio.de/privacy-policy?language=de

Auf unserer Seite werden weiterführende Links angeboten, die zu den Internetseiten anderer Betreiber führen, für die diese Datenschutzerklärung nicht gilt.

Die Verantwortung von Einblendungen von Werbebannern, Textwerbung oder Werbefilmen vor oder während eingebetteter Videos liegt beim jeweiligen Betreiber.

Muss ich meine Daten angeben?

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, eine persönliche Anfrage zu stellen. Es obliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Möglichkeit in Anspruch nehmen und Ihre Daten angeben. Zur Abwicklung Ihrer Anfrage verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns per E-Mail zugesandt oder mit einem öffentlichen Kommentar mitgeteilt haben. Die Daten in Ihren Kommentaren sind öffentlich sichtbar. Sofern die für die Abwicklung erforderlich ist, werden Ihre Daten und Angaben an Dritte weitergegeben.
Bitte beachten Sie, falls Sie Angaben zu anderen Personen machen, dass Sie deren Zustimmung dazu zuvor eingeholt und sie über die Zwecke der Weitergabe – wie sie in dieser Datenschutzerklärung dargelegt werden – informiert haben müssen.
Wir bitten Sie diese Informationen auch an die Personen weiter zu geben, die Sie für die Nutzung unserer Services mit einbeziehen, wie z. B. Familienmitglieder oder Bevollmächtigte.

Datenschutzhinweise im Sinne des Artikels 13 DSGVO

  1. Verarbeitete Daten und Verarbeitungszwecke

Zu folgenden Zwecken werden Ihre Daten im Rahmen der Geschäftsbeziehung verarbeitet:

Bearbeitung von Anfragen und Kommentaren: Wir verarbeiten Ihre Daten, die wir durch Ihre Interaktion mit unserer Seite, z.B. durch einen Kommentar oder Ihre Nachricht an uns (auch per E-Mail) erhalten oder wenn Sie unsere Seite liken. Das umfasst die Daten, die Sie uns durch Ihr Handeln selbst mitteilen, beispielsweise im Kommentarfeld, auf unserer Pinnwand, per E-Mail oder im Messenger, ebenso wie die Daten, die uns Facebook im Rahmen Ihres öffentlichen Profils anzeigt.

Daten Bearbeitung von Anfragen    
Anrede x
Vorname und Nachname bzw. Benutzername x
E-Mail-Adresse x
Thema x
Nachricht x
Profilbild x
Öffentliches Profil x
Like oder andere Reaktion, wie z. B. Emoji-Button x
Nachricht X

Erstellung von anonymen Statistiken über die Interaktion von Besuchern (Seiten-Insights)

Facebook bietet an, anonyme Statistiken in Form von sogenannten Seiten-Insights über die Interaktion von Besuchern mit dessen Seite zu erstellen. In diesem Fall tritt Kinderhut zusammen mit Facebook als gemeinsam Verantwortliche im Sinne des Artikels 26 DSGVO auf. Zur Erstellung von Seiten-Insights werden beim Besuch unserer Fanpage Facebook Cookies auf Ihrem Endgerät platziert und ausgelesen. Alle Informationen dazu finden Sie unter: ttps://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

 

Zusätzlich werden die oben genannten Daten zu folgenden Zwecken im Rahmen von Interessensabwägungen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO) verwendet. Die Interessen werden im Folgenden benannt:

  1. Sollte es in unserem Unternehmen zu einem Sicherheitsvorfall kommen, bei dem Ihre Daten betroffen sind, sind wir dazu verpflichtet, den Fall an die für uns zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu melden (Art. 33 DS-GVO). Da es unser berechtigtes Interesse ist, dieser gesetzlichen Meldepflicht schnellstmöglich nachzukommen, kann es vorkommen, dass im Rahmen der Aufklärung des entsprechenden Sicherheitsvorfalls Daten zu Ihrer Person verarbeitet werden. Die Meldungen dieser Sicherheitsvorfälle an Datenschutz-Aufsichtsbehörden beinhaltet keine Ihrer personenbezogenen Daten.
  2. Da es in unserem Interesse liegt, die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten, führen wir regelmäßig Sicherheits- und Wirksamkeitstests durch, in deren Rahmen Ihre oben genannten Daten verarbeitet werden können.
  3. Da es in unserem Interesse liegt, rechtliche Auseinandersetzungen zu lösen, verarbeiten wir in einem solchen Fall zweckgebunden Ihre Daten. Es liegt außerdem in unserem Interesse, im Fall von Rechtsstreitigkeiten solange Beweismittel aufzubewahren, bis alle relevanten gesetzlichen Verjährungsfristen gemäß §§ 195ff. BGB abgelaufen sind. Zu dem Zweck bewahren wir die entsprechenden Daten über Ihre Person gemäß diesen Verjährungsfristen auf. Die Löschfristen können pauschal nicht vorausgesagt werden, da sie sich aus dem jeweiligen Streitgegenstand und der entsprechenden gesetzlichen Verjährungsfrist ergeben, welche bis zu 30 Jahre betragen können. Die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt 3 Jahre.
  4. Darüber hinaus liegt es in unserem Interesse, Verdachtsfällen nachzugehen und bei einem konkreten Strafverdacht relevante Informationen an Strafverfolgungsbehörden zu übergeben.
  5. Wir führen Audits, interne Revisionen und andere Kontrollmaßnahmen durch (bspw. Überwachung durch den Datenschutzbeauftragten), da es unser berechtigtes Interesse ist, gesetzliche Vorschriften einzuhalten, Transparenz über unsere Geschäftsprozesse zu schaffen, diese Prozesse stets zu optimieren und geschäftsschädigenden Handlungen vorzubeugen sowie diese zu erkennen. Dabei kann es vorkommen, dass Dokumente oder Dateien verarbeitet werden, die Ihre personenbezogenen Daten enthalten.

 

  1. Information über automatisierte Einzelentscheidungen

Es finden keine automatisierten Einzelentscheidungen statt.

  1. Rechtsgrundlagen für die Nutzung Ihrer Daten

Wir verarbeiten Ihre Daten wie unter „Bearbeitung von Anfragen und Kommentaren“, angegeben im Rahmen des vertragsähnlichen Verhältnisses mit Ihnen, damit Sie diese Dienste in Anspruch nehmen können. (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO).

  1. Löschfristen (bzw. Speicherdauer)
  • Die Daten, die wir zur Bearbeitung von Anfragen von Ihnen erhalten, löschen wir nach 1 Tag, wenn die Anfrage nicht bearbeitet wird und spätestens 30 Tage nachdem die Anfrage beantwortet wurde.
  • Die von Ihnen auf unserer Seite veröffentlichten Kommentare und Likes sind öffentlich einsehbar solange die Seite besteht. Öffentliche Kommentare und Likes können jederzeit durch den Nutzer von unserer Seite gelöscht werden.
  • Zur Erhaltung von Beweismitteln bewahren wir Daten im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften gemäß §§ 195ff. BGB auf. Dabei kann die Speicherdauer Ihrer Daten über die oben angegebene Dauer hinausgehen. Die gesetzlichen Verjährungsfristen können bis zu 30 Jahre betragen. Die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt 3 Jahre.

 

Welche Stellen erhalten Ihre Daten?

Die folgende Liste stellt dar, welche Organisationen („Datenempfänger“) in welchen Fällen Ihre Daten erhalten. Um welche Daten es sich dabei konkret handelt, können Sie in den entsprechenden Kapiteln dieser Erklärung nachlesen. Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt teilweise aufgrund von gesetzlichen oder vertraglichen Pflichten. In anderen Fällen setzen wir ausgewählte Erfüllungsgehilfen und Dienstleister ein, die als Auftragsverarbeiter (gemäß Art. 28 DS-GVO) für uns tätig werden und im jeweils erforderlichen Umfang Zugriff auf Ihre Daten erhalten können. Auftragsverarbeiter unterliegen zahlreichen vertraglichen Pflichten und dürfen insbesondere Ihre personenbezogenen Daten nur auf unserer Weisung und ausschließlich für die Erfüllung der von uns erhaltenen Aufträge verarbeiten.

– Auditoren

– Datenschutzbeauftragter

– Dienstleister für die Vernichtung von Datenträgern

– Dienstleister für Post und Logistik (für Versand)

– E-Mail-Provider des Empfängers (bei Kommunikation per E-Mail)

– Facebook

– IT-Dienstleister

– Rechtsanwälte, Strafverfolgungsbehörden, Staatsanwaltschaft, Gerichte, gegnerische Anwälte, Landes- oder Bundeskriminalamt (bei Rechtsstreitigkeiten und konkretem Strafverdacht)

– Telekommunikationsdienstleister (bei telefonischem Kontakt)

Datenempfänger in Nicht-EU-Ländern

Facebook ist ein Dienst des US-amerikanischen Unternehmens Facebook Inc. Ein IT-Dienstleister hat seinen Hauptsitz in den USA. Zugriffe aus den USA auf Ihre Daten können erfolgen. Des Weiteren erhält Facebook durch Ihren Besuch unserer Seite Ihre Daten. Wir weisen darauf hin, dass das Datenschutzniveau in Nicht-EU-Ländern von dem in der EU abweichen kann.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Damit eine Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Sie können auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch. Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

 

Datenschutz-Information Instagram

Geltungsbereich
Diese Datenschutzerklärung gilt für den Auftritt https://www.instagram.com/kinderhut_kitas/ und richtet sich an die Besucher der genannten Instagramseite. Sie gilt nicht für andere Domains des Dienstes Instagram, der Facebook Inc. (der der Dienst Instagram gehört; nachfolgend „Facebook“) und die Datenverarbeitung durch Instagram oder Facebook. Informationen zur Datenverarbeitung durch Instagram bzw. Facebook entnehmen Sie bitte den entsprechenden Datenschutzhinweisen und Nutzungsbedingungen.

Für die Verarbeitung Ihrer Bewerbung gilt unsere Datenschutzinformation für Bewerber: https://kinderhut.jobs.personio.de/privacy-policy?language=de

Auf unserer Seite werden weiterführende Links angeboten, die zu den Internetseiten anderer Betreiber führen, für die diese Datenschutzerklärung nicht gilt.

Die Verantwortung von Einblendungen von Werbebannern, Textwerbung oder Werbefilmen vor oder während eingebetteter Videos liegt beim jeweiligen Betreiber.

Muss ich meine Daten angeben?

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, eine persönliche Anfrage zu stellen. Es obliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Möglichkeit in Anspruch nehmen und Ihre Daten angeben. Zur Abwicklung Ihrer Anfrage verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns per E-Mail zugesandt oder mit einem öffentlichen Kommentar mitgeteilt haben. Die Daten in Ihren Kommentaren sind öffentlich sichtbar. Sofern die für die Abwicklung erforderlich ist, werden Ihre Daten und Angaben an Dritte weitergegeben.
Bitte beachten Sie, falls Sie Angaben zu anderen Personen machen, dass Sie deren Zustimmung dazu zuvor eingeholt und sie über die Zwecke der Weitergabe – wie sie in dieser Datenschutzerklärung dargelegt werden – informiert haben müssen.

Wir bitten Sie diese Informationen auch an die Personen weiterzugeben, die Sie für die Nutzung unserer Services mit einbeziehen, wie z. B. Familienmitglieder oder Bevollmächtigte.

Datenschutzhinweise im Sinne des Artikels 13 DSGVO

  1. Verarbeitete Daten und Verarbeitungszwecke

Zu folgenden Zwecken werden Ihre Daten im Rahmen der Geschäftsbeziehung verarbeitet:

Bearbeitung von Anfragen: Wir verarbeiten Ihre Daten, die wir durch Ihren Kommentar oder Ihre Nachricht an uns (auch per E-Mail) erhalten oder wenn Sie unserem Instagramaccount folgen oder in Interaktion mit dieser treten bspw. durch das Liken oder Kommentieren von Beiträgen sowie das Ansehen und Reagieren auf unsere Stories. Das umfasst die Daten, die Sie uns durch Ihr Handeln selbst mitteilen, ebenso wie die Daten, die uns Instagram im Rahmen Ihres öffentlichen Profils anzeigt.

Gewinnspiele: Wir verarbeiten Ihre Daten, wenn Sie an unseren Gewinnspielen teilnehmen. Die Teilnahme durch Instagram-Posts, -Likes oder Votes ist nicht anonym. Ihre Anschrift wird im Fall eines Sachgewinns erhoben, um Ihnen diesen zukommen zu lassen.

Umfragen: Wir verarbeiten Ihre Daten, wenn Sie an unseren Umfragen teilnehmen. Ihre Antworten zu unseren Umfragen sind nicht anonym.

Daten Bearbeitung von Anfragen     Umfragen     Gewinnspiele   
Anrede x x
Vorname und Nachname bzw. Benutzername x x x
E-Mail-Adresse (x) x
Thema, Betreff x
Nachricht oder Kommentar x x x
Profilbild, öffentliches Profil x x x
ggf. Like oder andere Reaktion (Emoji-Button) x x x
Auswahl bei Umfrage (x) x
Anschrift x

Erstellung von anonymen Statistiken über die Interaktion von Besuchern (Seiten-Insights)

Instagram bietet an, anonyme Statistiken in Form von sogenannten Seiten-Insights über die Interaktion von Besuchern mit dessen Seite zu erstellen. In diesem Fall tritt Kinderhut zusammen mit Instagram als gemeinsam Verantwortliche im Sinne des Artikels 26 DSGVO auf. Zur Erstellung von Seiten-Insights werden beim Besuch unserer Instagram-Seite Cookies auf Ihrem Endgerät platziert und ausgelesen. Alle Informationen dazu finden Sie unter:https://www.facebook.com/business/help/441651653251838?id=419087378825961

Zusätzlich werden die oben genannten Daten zu folgenden Zwecken im Rahmen von Interessensabwägungen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO) verwendet. Die Interessen werden im Folgenden benannt:

  1. Sollte es in unserem Unternehmen zu einem Sicherheitsvorfall kommen, bei dem Ihre Daten betroffen sind, sind wir dazu verpflichtet, den Fall an die für uns zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu melden (Art. 33 DS-GVO). Da es unser berechtigtes Interesse ist, dieser gesetzlichen Meldepflicht schnellstmöglich nachzukommen, kann es vorkommen, dass im Rahmen der Aufklärung des entsprechenden Sicherheitsvorfalls Daten zu Ihrer Person verarbeitet werden. Die Meldungen dieser Sicherheitsvorfälle an Datenschutz-Aufsichtsbehörden beinhaltet keine Ihrer personenbezogenen Daten.
  2. Da es in unserem Interesse liegt, die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten, führen wir regelmäßig Sicherheits- und Wirksamkeitstests durch, in deren Rahmen Ihre oben genannten Daten verarbeitet werden können.
  3. Da es in unserem Interesse liegt, rechtliche Auseinandersetzungen zu lösen, verarbeiten wir in einem solchen Fall zweckgebunden Ihre Daten. Es liegt außerdem in unserem Interesse, im Fall von Rechtsstreitigkeiten solange Beweismittel aufzubewahren, bis alle relevanten gesetzlichen Verjährungsfristen gemäß §§ 195ff. BGB abgelaufen sind. Zu dem Zweck bewahren wir die entsprechenden Daten über Ihre Person gemäß diesen Verjährungsfristen auf. Die Löschfristen können pauschal nicht vorausgesagt werden, da sie sich aus dem jeweiligen Streitgegenstand und der entsprechenden gesetzlichen Verjährungsfrist ergeben, welche bis zu 30 Jahre betragen können. Die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt 3 Jahre.
  4. Darüber hinaus liegt es in unserem Interesse, Verdachtsfällen nachzugehen und bei einem konkreten Strafverdacht relevante Informationen an Strafverfolgungsbehörden zu übergeben.
  5. Wir führen Audits, interne Revisionen und andere Kontrollmaßnahmen durch (bspw. Überwachung durch den Datenschutzbeauftragten), da es unser berechtigtes Interesse ist, gesetzliche Vorschriften einzuhalten, Transparenz über unsere Geschäftsprozesse zu schaffen, diese Prozesse stets zu optimieren und geschäftsschädigenden Handlungen vorzubeugen sowie diese zu erkennen. Dabei kann es vorkommen, dass Dokumente oder Dateien verarbeitet werden, die Ihre personenbezogenen Daten enthalten.

 

  1. Information über automatisierte Einzelentscheidungen

Es finden keine automatisierten Einzelentscheidungen statt.

  1. Rechtsgrundlagen für die Nutzung Ihrer Daten

Wir verarbeiten Ihre Daten wie unter „Bearbeitung von Anfragen“, angegeben im Rahmen des vertragsähnlichen Verhältnisses mit Ihnen, damit Sie diese Dienste in Anspruch nehmen können. (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO). Wir verarbeiten Ihre Daten wie unter „Umfragen“ angegeben zur Steigerung unserer Besucherzahlen, der Generierung von Bewerber*innen, dem Aufbau einer Community sowie zur Förderung des Fachkräfte-Austauschs. Die Verarbeitung erfolgt zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung unseres Angebots als Kitaträger gegenüber Eltern, Kindern, Bewerber*innen und Beschäftigten (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO).

  1. Löschfristen (bzw. Speicherdauer)

Die Daten, die wir zur Bearbeitung von Anfragen von Ihnen erhalten, löschen wir nach 1 Tag, wenn die Anfrage nicht bearbeitet wird und spätestens 30 Tage nachdem die Anfrage beantwortet wurde.

Unsere eigenen Stories werden automatisch nach 24 Stunden gelöscht, es sei denn, sie werden als Story-Highlights in unser Profil übernommen. Ihre Reaktion auf Stories wird von Ihnen automatisch als Nachricht an uns versendet, die Sie jedoch jederzeit durch Zurückrufen löschen können. Die von Ihnen auf unserer Seite veröffentlichten Kommentare und Likes (auch im Rahmen der Teilnahme an einem Gewinnspiel oder einer Umfrage) sind öffentlich einsehbar solange die Seite besteht. Öffentliche Kommentare und Likes können jederzeit durch den Nutzer von unserer Seite gelöscht werden.

Für die Aussendung eines Sachgewinns erhobene Anschriften werden nach der Aussendung gelöscht.

Zur Erhaltung von Beweismitteln bewahren wir Daten im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften gemäß §§ 195ff. BGB auf. Dabei kann die Speicherdauer Ihrer Daten über die oben angegebene Dauer hinausgehen. Die gesetzlichen Verjährungsfristen können bis zu 30 Jahre betragen. Die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt 3 Jahre.

  1. Herkunft der Daten

Es findet keine Datenerhebung bei Dritten statt.

Welche Stellen erhalten Ihre Daten?

Die folgende Liste stellt dar, welche Organisationen („Datenempfänger“) in welchen Fällen Ihre Daten erhalten. Um welche Daten es sich dabei konkret handelt, können Sie in den entsprechenden Kapiteln dieser Erklärung nachlesen. Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt teilweise aufgrund von gesetzlichen oder vertraglichen Pflichten. In anderen Fällen setzen wir ausgewählte Erfüllungsgehilfen und Dienstleister ein, die als Auftragsverarbeiter (gemäß Art. 28 DS-GVO) für uns tätig werden und im jeweils erforderlichen Umfang Zugriff auf Ihre Daten erhalten können. Auftragsverarbeiter unterliegen zahlreichen vertraglichen Pflichten und dürfen insbesondere Ihre personenbezogenen Daten nur auf unserer Weisung und ausschließlich für die Erfüllung der von uns erhaltenen Aufträge verarbeiten.

– Auditoren

– Datenschutzbeauftragter

– Dienstleister für die Vernichtung von Datenträgern

– Dienstleister für Post und Logistik (für Versand)

– E-Mail-Provider des Empfängers (bei Kommunikation per E-Mail)

– Facebook (für den Dienst Instagram)

– IT-Dienstleister

– Rechtsanwälte, Strafverfolgungsbehörden, Staatsanwaltschaft, Gerichte, gegnerische Anwälte, Landes- oder Bundeskriminalamt (bei Rechtsstreitigkeiten und konkretem Strafverdacht)

– Telekommunikationsdienstleister (bei telefonischem Kontakt)

Datenempfänger in Nicht-EU-Ländern

Instagram ist ein Dienst des US-amerikanischen Unternehmens Facebook Inc. (nachfolgend „Facebook“). Durch den Besuch unseres Instagram-Auftritts erhält Facebook Ihre Daten. Des Weiteren hat ein IT-Dienstleister seinen Hauptsitz in den USA. Zugriffe aus den USA auf Ihre Daten können erfolgen.
Wir weisen darauf hin, dass das Datenschutzniveau in Nicht-EU-Ländern von dem in der EU abweichen kann.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Damit eine Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Sie können auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch. Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Reinhold Goetz
Telefon: 02235 / 99 47 997
E-Mail: rgoetz@datenschutzservice.nrw

Aufsichtsbehörde:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de